Zum Inhalt springen
Foto: Vorstand SPD Nenndorf Foto: SPD Nenndorf

27. November 2021: SPD Samtgemeinderverband wählt neuen Vorstand

Schlagwörter
Die SPD in der Samtgemeinde Nenndorf hat auf ihrer Jahreshauptversammlung, unter strenger Einhaltung der 2G-Regel, auf die vergangenen Jahre zurückgeblickt und einen neuen Vorstand gewählt.

Der bisherige Vorsitzende, Ingo Knieper, wurde mit 100 % der Stimmen in seinem Amt bestätigt. Als stellvertretende Vorsitzende wurden Dennis Grages aus Hohnhorst, Katrin Hösl aus Suthfeld, Lutz Oltrogge aus Bad Nenndorf und Noel Kramer aus Haste gewählt.

Im Rückblick auf das Wahljahr zeigt sich Ingo Knieper zufrieden: „Wir sind mit unserer Strategie auf Samtgemeindeebene gut gefahren. Unser Spitzenkandidat Bendix Bock hat ein beachtliches Ergebnis erzielt. Die SPD Nenndorf gratuliert dir zu deiner Wahl als stellvertretenden Samtgemeindebürgermeister.“

Die Kommunalwahlen im September haben einige Veränderungen für die Fraktion gebracht. Mit Fritz Varwig und Wilfried Wlotzka sind zwei engagierte und erfahrene Kommunalpolitiker nicht erneut angetreten. Dafür konnte die SPD fünf neue Ratsmitglieder in der Fraktion begrüßen. Insgesamt ist die neue SPD-Fraktion jünger geworden. Mit Noel Kramer stellen Sie zudem das jüngste Mitglied im Samtgemeinderat.

Im Hinblick auf die Zusammenarbeit mit FDP und WGN im Samtgemeinderat zeigt Ingo Knieper sich optimistisch. „In Gesprächen mit FDP und WGN hat sich herausgestellt, dass wir politisch in eine ähnliche, in Teilen sogar gleiche Richtung für die Samtgemeinde denken. Ich freue mich auf die konstruktive Zusammenarbeit.“

Der Schwerpunkt im kommenden Jahr liegt voll auf der Landtagswahl im Oktober. Die Schaumburger SPD hat sich einstimmig dafür ausgesprochen, mit Jan-Philipp Beck aus Stadthagen in den Wahlkampf zu ziehen. „Jan-Philipp kann mit der vollen Unterstützung des Samtgemeindeverbandes Nenndorf rechnen.“

Vorherige Meldung: SPD/FDP/WGN bilden Gruppe im Samtgemeinderat

Alle Meldungen