Zum Inhalt springen

27. Juli 2021: Statement von Bürgermeister Sigmar Sandmann zu dem Großbrand an der Hauptstraße in Haste

Schlagwörter

Liebe Haster Mitbürgerinnen und Haster Mitbürger,

der Brand an dem Gebäude, in dem Geschäfte der Bäckerei Drotschmann und der Fleischerei Rauch untergebracht sind hat mich, genauso wie mit Sicherheit viele Hasterinnen und Haster, stark bewegt.

Glücklicherweise sind Menschenleben nicht zu beklagen und auch von Verletzten ist mir nichts bekannt. Mein Dank gilt den Feuerwehrkameradinnen und -kameraden die schlimmeres verhindert haben und bis in den frühen Morgenstunden des heutigen Tages im Einsatz waren. Auch für die Kameradinnen und Kameraden hoffe ich, dass alle gesund wieder zu Hause angekommen sind. Ich glaube, dass alle Betroffenen, Eigentümer, Geschäftsinhaber und selbstverständlich auch die Angestellten der Betriebe die Situation erst einmal realisieren müssen.

Es ist davon auszugehen, dass Sachverständige und Gutachter in dem Gebäude Arbeiten zu erledigen haben. Für die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Haste bedeutet es natürlich ein Verlust an Möglichkeiten qualitativ hochwertige Lebensmittel in Haste einkaufen zu können. Soweit der Wunsch seitens der Betriebe besteht, bei der Schaffung von Ersatz für die Ladengeschäfte zu unterstützen, wird die Gemeinde selbstverständlich helfen. Auch bei weitergehenden Fragen wird die Gemeinde bei der Suche nach Lösungen an der Seite der Betriebe und des Eigentümers stehen.

Sigmar Sandmann

Gemeinde Haste

Bürgermeister

Vorherige Meldung: SPD Bad Nenndorf will wieder stärkste Fraktion werden

Nächste Meldung: Auf den Spuren des Bibers mit der SPD Hohnhorst

Alle Meldungen